Wer bin ich? Was will ich? Was macht mich glücklich?

Bestimmt hat jeder Mensch sich schon einmal an einem gewissen Punkt seines Lebens mit diesen elementaren Fragen beschäftigt.

Ich habe mich vor einiger Zeit auf eine Reise begeben, deren Ziel die Beantwortung dieser Fragen sein sollte. Dies bedeutete für mich eine Art Wendepunkt in meinem Leben erreicht zu haben. Ich habe viele Dinge über mich selbst erfahren. Ich habe gelernt, wie wertvoll ich bin und ich habe gelernt mich selbst, so wie ich bin – mit all den kleinen Macken und Eigenheiten – anzunehmen und zu lieben. Eine wichtige Erkenntnis war aber vor allem, dass es nur einen Menschen auf dieser großen, weiten Welt gibt, der mich glücklich machen kann: dieser Mensch bin ICH selbst. Glücklich, ausgeglichen und zufrieden lebe ich mein Leben fortan bewusst und bin dankbar für das, was ich haben darf.

34 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines Sohnes und einer Tochter – viele Ideen und Gedanken im Kopf, die ich nach und nach anfange umzusetzen – ist die Entstehung dieses Blogs eine erste Möglichkeit für mich, diese Ideen und Gedanken, die ich in Bezug auf das Leben habe, mit anderen Menschen zu teilen.

Das Potenzial zur eigenen Weiterentwicklung wird mit Fortbestehen der Menschheit wohl nie erschöpft sein und diese Erkenntnis finde ich aufregend und faszinierend zugleich.

Ein Gedanke zu “Über mich

  1. Susanne,
    erstmal vorweg:
    DU BIST DER HAMMER!
    Deine Art zu schreiben und deine Gedanken in Worte zu fassen ist so unglaublich schön und ich habe große Freude daran sie zu lesen.

    Du bringst mich mit deinen Texten zum Lachen (On the road) zum Weinen (Kalle) und zum Nachdenken! Deine Worte sind sehr ergreifend und stecken sofort an.
    Ich bekomme das Bedürfnis vom Sofa aufzuspringen, das Fenster zu öffnen und einfach nur laut „hallo Welt, mir geht es gut! Mir geht es wirklich gut!“ zu rufen.

    Es tut gut, wie du einem bewusst machst, dass man das Leben in vielen Situationen einfach mehr schätzen sollte.
    Das man über manche Sorgen und Ärgernisse einfach mal hinweg sehen und sich nicht mit unnötigen Gedanken den Kopf zerbrechen sollte.
    Ich danke dir dafür, dass ich deine Wundervollen Texte lesen darf und freue mich auf weitere…

    Ich kann es nur noch einmal sagen, Susanne, du bist der Hammer!
    Du berührst mich in meinem Herz auf eine atemberaubende Art und Weise!

    Ich hab dich sehr lieb und freue mich, dass du deinen Weg gefunden hast. Ich würde dir auf diesem Wege jederzeit folgen, denn du bist mein persönlicher Beweis, dass es einem nur besser gehen kann! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.